casa-di-vita.de

Hormonyoga hilft allen Frauen ab Mitte 30 ihr hormonelles Gleichgewicht zu

erhalten bzw. es in den Wechseljahren wieder herzustellen und darüber hinaus

ihren Körper beweglich zu halten.

Hormonyoga ist eine sanfte, dynamische Art des Yoga und umfasst

Dehnungs-, Bewegungs-, Atem- und Energielenkungstechniken mit dem

Ziel, besonders die hormonproduzierenden weiblichen Organe anzuregen.

Klassischen Symptome, die vor, während und nach den Wechseljahren bei Frauen

auftreten, können deutlich abgeschwächt werden oder sie verschwinden sogar

gänzlich. Bei Kinderwunsch kann Hormonyoga eine Schwangerschaft fördern.

 

 

Spezielle Entspannungsübungen helfen darüber hinaus den inneren

Energiehaushalt und Stimmungsschwankungen auszugleichen.

Regelmäßig ausgeführt bewirkt Hormonyoga mentale und physische

Vitalität und Flexibilität, besonders im Rücken-, Schulter- und Wirbel-

säulenbereich.

 

In unseren regelmäßigen Kursen oder in den speziell angebotenen

Wochenend-Schnupper-Workshops können die Teilnehmerinnen

Hormonyoga soweit erlernen, dass sie es selbständig zu Hause oder

auch in fortlaufenden Kursen ausführen können.

Bei behandlungsbedürftigen Erkrankungen sollte zuvor immer ein

Arzt zu Rate gezogen werden.